Die Tabaktasche

tapac ist eine in erster Linie funktional gestaltete Tasche und soll wie jede Verpackung zwei wichtige Aufgaben erfüllen: Schutz und Rationalisierung. Sie wird als Hülle über die Tabakverpackung gezogen und an ihr befestigt. Somit behält sie das ursprüngliche Prinzip der Handhabung bei: Erst wird gewickelt, dann gedreht.

Zusätzlicher Raum für Zigarettenpapier, Filter usw. ermöglicht einen gebündelten Zugriff auf alle notwendigen Rauchutensilien. 100% Wiederverschließbarkeit schützt den Tabak vor dem Austrocknen, aber auch Papier und Filter vor dem Verlorengehen, Verschmutzen oder Verkleben. Die individuelle Kennzeichnung der Verpackung durch tapac schließt Verwechslungen in gleich gesinnten Raucherrunden von vornherein aus.

Die Tasche gibt es in den Abmessungen 20x15 cm und 22x17 cm und ist somit flexibel für die beiden am Markt üblichen Tabakverpackungen anwendbar. Verschiedene Varianten mit ein oder zwei zusätzlichen Innenfächern vergrößern die Auswahl. Es werden diverse Stoffe in Handarbeit verarbeitet. Jeder tapac ist ein Unikat.





tapac hat viele, viele Taschen, aber keine ist gleich! Ein paar Beispiele für all die Farben und Muster sind unten abgebildet. Diese Taschen stehen leider nicht mehr zum Verkauf. Aber: Für einen eigenen tapac schickst du eine kurze Mail mit deinen Vorstellungen von einer Tabaktasche, die folgende Angaben enthalten sollte: - Farbe - Muster/Style - Format - Innentasche ja/nein Und bald darauf bekommst du mehrere Unikate vorgeschlagen! Schreibe also einfach eine Mail an k_roeber@tapac.de .

Ein Muss für jeden tapac ist der Button, der die Außenseite ziert. Durch ihn wird jede Tasche individuell gekennzeichnet und stellt das "i-Tüpfelchen" jedes Unikats dar. Da tapac Hand genäht hergestellt ist, mit Händen benutzt wird und "von Hand aus" einfach ist, lässt es sich problemlos per Handwäsche reinigen.



tapac muss nur das Rauchzeug und nie sich selbst verstecken!

tapac © 2007-2012 - Impressum